Nürnberg - Hoffenheim 07.05.11

Leipzig – Nürnberg – Langenzenn, 06.05.2011

 

So, morgen ist es also soweit, das letzte Heimspiel der Saison 2010/2011 steht an. Endlich geht’s mal wieder nach Nürnberg. Die Freude ist groß, denn wir wollen die Gelegenheit nutzen und unsere Nürnberger Fanclub-Mitglieder zu Hause besuchen und uns gemeinsam ein paar lustige Stunden machen.

 

Die Hinfahrt klappt bei bestem Wetter problemfrei und nahezu in Rekordzeit mit gerademal einem Boxen-Stopp. ;-) Dann der erste Haken: „Wo ist „Zirni“? Und warum geht er nicht an sein Telefon?“ Hm, nun ist guter Rat teuer. Nach etlichen Telefonaten können wir nichts anderes mehr machen, als weiter zu „Gabi“ nach Langenzenn zu fahren. Naja was soll‘s, den werden wir schon noch finden.

 

In Langenzenn angekommen, warten schon unsere Gastgeberinnen „Gabi“ und Saskia mit dem Essen auf uns und der entspannte Abend kann beginnen. Mit ein paar Spielen und „anregenden“ Getränken ist der lustige Abend der volle Bringer. Und auch von „Zirni“ gibt es ein Lebenszeichen, so dass dem morgigen Stadionbesuch nichts mehr im Weg steht.

 

Langenzenn – Nürnberg, 07.05.2011

 

Nach leckerem Frühstück geht’s noch kurz schoppen und dann auf zu „Zirni“. Na gut den schnellen Abstecher zurück zu Manu’s Auto, um den beinah vergessenen Banner zu holen, müssen wir der Vollständigkeit halber hier auch erwähnen. ;-)

 

So nun aber nix wie los, denn diesmal wartet „Zirni“ auf uns. Bei ihm angekommen geht’s auch gleich weiter ins Gärtla. Noch schnell das ein oder andere (alkoholhaltige/-freie) Getränk zu sich genommen und dann weiter zum Stadion. Diesmal haben wir Karten für die Südtribüne, also einen super Blick auf die Choreografie der Nordkurven. Dank der “Ultras Nürnberg 94“ sind auch wir Teil dieser Super-Choreografie. Auch unseren Banner haben wir nach kurzer Suche in aussichtsreicher Position platziert.

 

Zum Abschied von Marek Mintal, Ilkay Gündogan, Mehmet Ekici, Julian Schieber u. a. werden zum Anfang ein paar bewegende Worte des Dankes und der Anerkennung ausgesprochen, die natürlich auch uns nicht kalt lassen.

 

Dann geht‘s los. Der Club startet stark und hat gute Chancen zur Führung. In der 17. Minute nutzt der wieder mal stark beginnende Philipp Wollscheid einen Freistoß, um ins lange Eck zu treffen. Leider dauert es nicht lange und der Club gibt das Spiel unerklärlicherweise aus der Hand, was nach 40 Minuten in dem schon fast zwangsläufigen Ausgleich mündet.

 

In der zweiten Halbzeit wird das Spiel etwas besser und die Mannen um den eingewechselten Marek Mintal spielen wieder und wieder schöne Chancen heraus, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt werden. Ein herber Schnitzer des sonst so sicheren (Mister 100%) Philip Wollscheid führt kurz vor Schluss sogar noch zur Niederlage. Schade. Aus der Traum vom Europapokal.

 

Aber was soll’s diese tolle Saison kann uns keiner nehmen. FCN FCN FCN

 

Nach dem Schlusspfiff bleiben noch zig Tausende, um die scheidenden Spieler gebührend zu verabschieden. Vor allem Marek Mintal gehört unser ganz besonderer Dank für diese schöne, wenn auch nicht immer ganz einfache Zeit.

 

Und als das ganze Stadion noch einmal die Vereinshymne „Die Legende lebt“ anstimmt, bleiben einige Augen nicht trocken und obwohl es sommerliche Temperaturen sind, kann man eine Gänsehaut nicht verhindern.

 

Auf dem Rückweg geht’s noch über das Nürnberger Volksfest mit ein paar Knabbereien und Getränken. Und dann ab ins Auto und zurück nach Langenzenn, um den Abend ausklingen zu lassen. Diesmal etwas ruhiger aber kaum weniger lustig als der Abend zuvor mit ein paar Spielen und lustigen Gesprächen.

 

Langenzenn – Nürnberg – Leipzig, 08.05.2011

 

Nach dem obligatorischen Frühstück geht’s dann leider wieder auf nach Hause. „Zirni“ setzen wir in Nürnberg ab und dann geht’s heim.

 

Auf Wiedersehen Frankenland. :-)

Aktuelles

letztes Spiel:

Jahn Regensburg - 1. FCN 1:1

Fr., 18.09.20 - 18:30 Uhr

(2. Bundesliga)

 

nächstes Spiel:

1. FCN - SV Sandhausen

So., 27.09.20 - 13:30 Uhr

(2. Bundesliga)

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2018 Wolfgang Uhlig. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum